Home A-Z Suche Impressum
Willkommen
Konferenz der Vögel
In dieser mittelalterlichen Allegorie nach dem persischen Versepos von Farid ud-Din Attar aus dem 12. Jahrhundert, erzählt der Autor eine poetische Geschichte, die zugleich ein streng komponiertes Werk literarischer Religionsphilosophie ist: Unter dem Vorsitz des Wiedehopfs entschließt sich die Versammlung der Vögel, ihren legendären König, den Wundervogel Simurgh, aufzusuchen. Auf der beschwerlichen Reise durch das Tal der Suche, der Liebe, ...mehr...
Assassini
Der Mord an der jungen Ordensschwester Valentine läßt ihren Bruder Ben, einen Anwalt und früheren Jesuiten, nicht ruhen. Sein einziger Hinweis ist ein verblaßtes Foto aus dem Paris des Jahres 1943. Auf der Suche nach den vier Männern, die auf diesem Foto abgebildet sind - und dem fünften, der es aufgenommen hat -, stößt er auf einen Reihe ungeklärter Todesfälle. ...mehr...
Die Nashörner
Vor einem Kaffeehaus nörgelt ein penibler Bürokrat an dem nachlässigen Behringer (eine Figur, die in mehreren Dramen Ionescos auftaucht) herum. Plötzlich trampeln Nashörner vorbei. Zunächst wird das als Einbildung oder Schwindel abgetan, bis auch dem Bürokraten ein Horn auf der Stirn wächst. Nach und nach wird die ganze Menschheit zu Nashörnern - Behringer ausgenommen. Zum Schluss ruft er aus: "Ich ...mehr...
Der Teufel in Boston
In Boston ist eine Hexenepidemie ausgebrochen. Pastor Cotton Mather ist bekannt für seinen rigorosen Kampf gegen das Hexenwesen. Seine Familie stellt seit drei Generationen die geistigen Führer der englischen Kolonie in Amerika. Jetzt wird ihm die 16-jährige Hanna anvertraut, die vom Teufel befreit werden soll. Ein Lehrstück über den protestantischen Fundamentalismus vor 300 Jahren in Nordamerika. ...mehr...
Angriffe auf Anne
Wer kennt Anne? Ist Anne eine Drehbuchfigur, ist sie eine Touristenführerin, eine Sozialarbeiterin, eine Terroristin, ist sie ein Gesangsstar, eine Mörderin, eine Pornodarstellerin, ist sie ein Auto, das über die Brooklynbridge und durch die Sahara rast?Sechs Stimmen machen sich ein Bild von Anne. Anne kann vieles sein, hat viele Leben, viele Gesichter. Hat Anne ein Schicksal, endet sie am Kreuz? ...mehr...
Der Bleistift
Bei Privatdetektiv Philip Marlowe taucht der zweitklassige Gangster Ikky Rosenstein auf und behauptet, er sei in Lebensgefahr. Sein Verein hat ihn mit einem Bleistift von der Mitgliederliste gestrichen - ein Todesurteil. Marlowe gelingt es, den Mann ziemlich schnell aus der Stadt zu bringen. Zu schnell, wie Marlowe feststellen muss. Irgendwas stimmt an der Sache nicht. Am nächsten Tag liegt ein ...mehr...
Jackie
Eine ehemalige Heroine Amerikas, ein längst verstorbenes Idol, ruft aus dem Jenseits die Toten an. Dabei erschafft sie ein Bild von sich selbst, sie prüft Inhalt und Form ihrer Rolle, sie inszeniert sich als Kunstwerk. Mit biografischen Fakten und einem permanenten Vergleich mit Marilyn Monroe, Jackies stärkster Gegenspielerin, umkreist Jelinek in ihrem Hörspielmonolog Jacqueline Bouvier (1929 - 1994), die Witwe ...mehr...
Mit Blindheit geschlagen
Josef Maria Stachelmann, Dozent für Geschichte an der Universität Hamburg, kommt mit der Habilitation nicht voran. Sein Chef hat inzwischen einen neuen Favoriten für den Lehrstuhl. Dieser Wolf Griesbach aus Berlin genießt Ansehen, sieht blendend aus und hat eine atemberaubende Frau. Aber was will sie von Stachelmann? Warum soll er ihren Mann suchen?Stachelmann gerät in einen Mordfall, in dem es ...mehr...