Hallo verehrter Besucher. Auf dieser kleinen Seite finden sie Informationen zu Lesungen, Hörspielen und Features. Das Sammeln dieser ist eine kleine Leidenschaft von mir. Alle Titel, die sie hier finden, sind in meinem Fundus. Diese Seite betreibe ich zu meinem eigenen Vergnügen und damit ich den Überblick über meine Sammlung behalte.

Hier auf der Startseite werden jeden Tag neue, zufällig ausgewählte Stücke angezeigt. Ich hoffe, dass sie dadurch ein wenig auf den Geschmack kommen. Denn das Hören dieser Geschichten macht wirklich viel Spaß.

Also, viel Spaß beim Stöbern, ihr Rüdiger Sack.

Erwin, Mord & Ente
Erwin Düsedieker ist ein herzensguter Mensch, doch er golt als beschränkt: Der Sohn des ehemaligen Dorfpolizisten Friedhelm Düsedieker stapft gern mit Gummistiefeln und Papas alter Dienstmütze über Äcker und Wiesen. Begleitet von Lothar seiner treuen Laufente. Ein Polizist könnte Erwin nie sein. Eines Tages aber strauchelt er in einen Kriminalfall von geradezu höllischen Dimensionen...
Die Stimme aus dem GrabBei diesem Hörspiel darf man zweierlei andeuten: Erstens kommt Agatha Christie´s berühmter Detektiv Hercule Poirot darin nicht vor. Zweitens sorgt ein echt englischer Spuk zunächst für Dichtung und dann für Wahrheit. Mehr sollte nicht verraten werden - oder doch? James Brent erhält auf einer Cocktail-Party in seinem Haus einen Telefonanruf, der ihn völlig aus der Fassung bringt. Am Apparat meldet sich seine erst vor kurzem tödlich verunglückte Frau Fay. Klar und deutlich erkennt er ihre Stimme. Sie bittet ihn, zu dem Bahnhof von Newton Evert zu kommen, um 19.15 Uhr - "dort, wo Du mich verlassen hast", sagt sie. Zuerst vermutet Brent, dass sich jemand einen schlechten Scherz mit ihm erlaubt. Aber auch ein Bahnbeamter erkennt die Frau wieder, die er bisher nur als Leiche kannte. Und die Anrufe wiederholen sich. Und Fay wird immer bedrängender und bringt das Leben von James Brent und seiner neuen Frau arg durcheinander.Du süße sanfte Mörderin
Der Bau einer Brücke treibt die bedeutende Stadt Quedlinburg und ihr vornehmes Domstift in eine wahrhaft mörderische Fehde. Die junge Schreiberin Alena riskiert Kopf und Kragen - um die Liebe -, um zu verhindern, dass ihr Leben und das der Domfrauen zerstört wird.
Ringkampf
In Frankfurt am Main wird das Opernhaus wiedereröffnet. Ausgerechnet mit dem "Ring des Nibelungen" - dem Werk, das vor Jahren einem so bitteren Schicksal erliegen musste: Damals war das Theater kurz vor der Premiere abgebrannt. Die Dramaturgin konnte gerade noch die vier Bücher retten, die die genialen Regieeinfälle von Alexander Raven dokumentierten. Mit diesen Aufzeichnungen will der Regisseur nun seinen "Ring" neu inszenieren. Doch die Proben stehen unter keinem guten Stern... Ein Opernkrimi um Intrigen und Eitelkeiten.
Abenteuer Greenpease
... in dem erzählt wird, wie alles angefangen hat, von einem alten Fischkutter in stürmischer See, von einer neuen Sonne tief unten in der Erde und davon, wie doch noch alles gut gegangen ist.
Brandrodung BerlinAm 27. Februar 1933, vier Wochen nach Hitlers Ernennung zum Reichskanzler, legte der junge holländische Maurer Marinus van der Lubbe das Feuer, das den Deutschen Reichstag in Flammen aufgehen ließ. Am nächsten Tag erwirkten die Nationalsozialisten beim Reichspräsidenten eine »Notverordnung zum Schutz von Volk und Staat«, die endgültig den Rechtsstaat aufhob und als eigentlicher Beginn ihrer Diktatur gelten kann. - Der Regimegegner van der Lubbe kam aus der syndikalistischen Arbeiterbewegung. Sein Fall, der 1934 mit dem Todesurteil endete, bot den Nationalsozialisten den Vorwand, die linke Opposition im Lande auszuschalten. Ein Fall, der bis heute viele Fragen unbeantwortet läßt. - Die Berliner Autorin Anna Langhoff hat eine Annäherung aus der Distanz der Zeiten versucht.TotentanzDer Tod tritt nicht mehr als Knochenmann mit der Sense auf, sondern als Passant, der mit ausgeblichenem Regenmantel und Schirmmütze durch eine verkehrsreiche Großstadtstraße geht. Da und dort spricht er die Menschen an, haucht in ihr Gesicht, nennt ein Datum, dessen Bedeutung sie nicht verstehen. Es ist ihr Sterbetag, auf den in jedem Einzelfall übergeblendet wird; so wird das Sterben unmittelbar und gegenwärtig. - Weyrauch, als Erzähler, folgt dem unheimlichen Mann einen Tag lang durch die Stadt. Mit seinem Hörspiel, für das er 1961 den "Hörspielpreis der Kriegsblinden" erhielt, transponierte er ein im Mittelalter vertrautes literarisches Motiv in die Gegenwart.Reiner Wein
Im Wein liegt die Wahrheit - aber es gibt Wahrheiten, die will man lieber nicht wissen. Im sechsten Bruno-Roman geht es um einen glorreichen Eisenbahnraub durch die französiche Résistance und die unrühmliche Verwendung der Beute. Um die Enthüllungsstory einer französischen Historikerin über Frankreichs Nuklearverteidigung, die kurz vor Drucklegung entwendet wird. Und um einen gestohlenen Weinkeller, dessen Besitzer sich als britischer Geheimdienstchef a.D. entpuppt, während der mutmaßliche Dieb - ein Antiquitätenhändler - auf mysteriöse Weise zu Tode kommt. Die scheinbar unzusammenhängenden Verbrechen bringen Brunos unvergessene Liebe Isabelle auf den Plan. Auch sie hält eine sehr persönliche Wahrheit für ihn parat, die ihn mit seiner eigenen Vergangenheit und der seines Landes konfrontiert und ihn und einige andere in tödliche Gefahr bringt.
Die SpinnenDurch eine Flaschenpost erfährt Kay Hoog vom Goldschatz der Inkas und will ihn in Südamerika suchen. Doch die verführerische Lio Sha will ihm zuvorkommen. Im Auftrag der Spinnen, einer international agierenden Geheimorganisation, setzt sie sich auf seine Fährte. Es beginnt eine turbulente Jagd zu Wasser, zu Lande und in der Luft, ein Showdown inmitten exotischer Kulissen, eine Trash-Oper der anderen Art, die auch eine historische Folie für die "Indiana Jones"-Filme von Steven Spielberg abgegeben hat.Hüttenkäse
Eine Großstadt, Berlin. Lars stellt seine Leute vor, mit denen er den Rest des Abends, die Nacht, den frühen Morgen verbringen will. Sie spielen Streetball. Keiner scheint in nächster Zukunft zwanzig zu werden: Moritz, der Monsterblocker, der ein Problem mit den Bullen hat. Tyree, der schwarze Gott, dem die Abschiebung bevorsteht. Oktai, den sein neuer Job nicht daran hindert, den Tag mit einem Joint zu beginnen. Philip, dessen Narbe über dem Bauch für Lars anziehender ist, als jener es jemandem verraten könnte. Im Dog-Food beginnt das große Spiel mit Alkohol, Drogen, Liebe, Sex und schwelender Gewalt. Das Ziel: Hüttenkäse, der Zustand des Gehirns beim Koksen. Skins überfallen die Kneipe, es fließt Blut.
In der Hörspielinszenierung wirken verschiedene Rapper mit, u.a. Tyrone von Mellowbag.
Warrior Cats - Der geheime Blick
Für drei Junge im DonnerClan ist die Zeit gekommen, zu Schülern ernannt zu werden: Häherjunges, Löwenjunges und Disteljunges brennen darauf, endlich Krieger zu sein und Schlachten für ihren Clan zu gewinnen. Als Enkel des großen Anführers Feuerstern verfügen alle drei über besondere Kräfte und Talente. Doch eine mysteriöse Prophezeiung sagt dem DonnerClan eine düstere Zukunft voraus. Sollte das Schicksal des ganzen Clans an die Stärke von drei jungen Katzen gebunden sein?
Reise um die Erde in achtzig Tagen
Im Jahre 1972 gibt es eine Neuigkeit, die um die Welt geht: Der Exzentriker Phileas Fogg wettet in seinem Londoner Club, dass es unter günstigen Umständen und Ausnutzung aller zur Verfügung stehenden Verkehrsmittel eine Möglichkeit gibt, die Erde in 80 Tagen zu umrunden.
Mit dabei ist sein gerade eingestellter Diener Passepartout. Dieser wollte eigentlich die Sesshaftigkeit und Stetigkeit eines englischen Gentleman kennenlernen. Weit gefehlt: eine wilde Jagd quer um den Globus beginnt. Zeitgleich wird der dreiste Bankräuber gejagt, der es wagte am helllichten Tage die "Bank of England" um ziemlich viel Geld zu erleichtern. Man kann sich leicht vorstellen, dass die Mischung dieser Ereignisse zu vielerlei Verwicklungen führt.