Designer-Babyvon Bettina Obrecht, Jörgpeter AhlersKinder-HörspielNDR, Igel Records 2005Dauer: 1 Stunden 16 Minuten 32 SekundenScience Fiction oder vielleicht schon nahe Zukunft? Eine echte Familie mit Vater, Mutter, Kind, kennt Nora nur aus dem Fernsehen. Für Nora ist die Firma "Genosan" Vater und Mutter, denn man hat ihr erzählt, sie sei in einem Labor entstanden. Nora ist ein so genanntes "Designerbaby", ein Kind, das nach den Wünschen der Eltern von Genbanken zusammengesetzt wurde, dann aber doch in der Firma Genosan aufwächst - weil sie nicht perfekt geworden ist. Dass sie außerhalb der Mauern des Institutes eine richtige Mutter hat, wird ihr verheimlicht. Eines Tages aber bietet sich Nora unerwartet die Gelegenheit, die fremde Welt draußen kennen zu lernen. Und sie ergreift die Chance ...Bettina Obrecht hat die brisante Thematik klug für Kinder aufbereitet. Die Story ermöglicht eine ernsthafte Auseinandersetzung mit den ethischen Abgründen des Wunschkind-Denkens. Zugleich kann man Noras Abenteuer aber auch als höchst unterhaltsamen Krimi verfolgen, bei dem am Ende - unausweichlich für die Finsterlinge von "Genosan" - das Gute siegt.
RegieJörgpeter Ahlers
Celine Vogt
Meike Harten